Objektive Prüfungen der Ohren

OAE

Messung otoakustisch evozierter Potentiale: ein gesundes Hörorgan produziert nach entsprechender Anregung selbst Geräusche, die sich messen lassen.

 

BERA

Messung akustisch evozierter früher Hirnstammpotentiale, dient zum Ausschluss retrocochleärer Ursachen einer Hörminderung, also zwischen Hörorgan und Gehirn, z.B. gutartiger Tumoren im Kleinhirnbrückenwinkel.

 

Tympanometrie

Messung des Mittelohrdrucks und der Schwingfähigkeit des Trommelfells.

 

Stapediusreflexe

Messung der Reflexschwelle und der Auslösbarkeit der Reflexe.